Informationen zur Notbetreuung

Werte Eltern,

sollte Ihr Kind durch die Notbetreuung betreut werden müssen, beachten Sie bitte Folgendes:

  • Prüfen Sie bitte die neuen Notbetreuungsregelungen (Neuerungen sind rot markiert. Stand: 27.04.2020) und zu welcher Gruppe Sie gehören.
  • Verwenden Sie das entsprechende Formular Gruppe A, Gruppa A+ oder Gruppe B, um Ihr Kind anzumelden. (Stand 27.04.2020)
  • Füllen Sie bitte außerdem den von der Schule erstellten Notbetreuungszettel aus.
  • Die Nebeneingangstür (Klingel) wird der einzige Eingang/Ausgang zur Schule sein.
  • Einlass von 06.15 – 08.00 Uhr
  • Geben Sie Ihrem Kind den ausgedruckten Wochenplan und die zur Bearbeitung nötigen Arbeitsmaterialien mit in die Schule.
  • Tragen Sie bitte Ihrem Kind in das Hausaufgabenheft ein, wann es abgeholt wird bzw. allein nach Hause geht.
  • Achten Sie auf ausreichend Verpflegung für Ihr Kind.

Wichtige Dokumente:

Weitere wichtige Informationen entnehmen Sie bitte der Internetseite des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.


Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Die Schulleitung

Stand 26.05.2020, 11.30 Uhr

Start Präsenzunterricht der Klassenstufen 1 und 2

Werte Eltern,

ab dem 2. Juni 2020 wird auch für die Klassenstufen 1 und 2 an zwei verschiedenen Wochentagen für je 3 Stunden Unterricht erteilt. Die Klassen der Schuleingangsphase werden ebenfalls in mehrere Gruppen aufgeteilt und durch einen festen Lehrer beschult. Im Anhang finden Sie alle weiteren Informationen sowie die Stundenpläne der jeweiligen Klassenstufe.

  • Der Präsenzunterricht der 1./2. Klassen startet ab 2. Juni 2020
  • 07.30 Uhr Einlass großer Eingang (Präsenzzeit 08.00 – 10.30 Uhr)
  • 10.45 Uhr Einlass großer Eingang (Präsenzzeit 11.00 – 13.30 Uhr)
  • Tragen von Mundschutz (Schal, Maske, Tuch etc.) im Schulhaus Pflicht, außer im Unterricht
  • Bitte Abstandsregelungen mit Ihren Kindern besprechen (Bedeutung der Abstandsmarkierungen)
  • Fiebermessung am Einlass notwendig (ab 37,4 °C Kontaktaufnahme mit einem Elternteil zur Abholung des Kindes)
  • Sinnvolle Gruppeneinteilung erfolgte durch Klassenlehrer
  • Präsenzzeiten entnehmen Sie dem Stundenplan Ihres Kindes
  • Mitzuführen sind die Unterrichtsmaterialien für die Fächer Mathematik, Deutsch und Heimat- und Sachkunde
  • Ab dem Start des Präsenzunterrichts endet die Arbeit am Wochenplan, Wechsel zu “Hausaufgaben”, diese werden vom Lehrer übergeben
  • Keine Mittagsversorgung (nur für Notbetreuung möglich)
  • Abholung der Schüler aus der Notbetreuung erfolgt ausschließlich am Haupteingang. Kontaktaufnahme über Klingel am Haupteingang (links) oder Horttelefon möglich. (Tel.: 034491 27579)
  • Nach wie vor gilt: keine anderen Personen, außer Schüler und Personal im Schulhaus.

Bleiben Sie gesund,

Die Schulleitung, Stand 27.05.2020, 18.00 Uhr

Einladung zum Elterninformationstag Schulanfang 2020/21 – „To Go“

Werte Eltern,

die Einschulung Ihres Kindes rückt immer näher und die Fragen, wie Ihr Kind in die Schule eingeschult wird sind teilweise ungeklärt. Mit diesem Brief an Sie wollen wir einige offene Fragen klären.

Der Ihnen bereits bekannte Termin des ersten Elternabends entfällt nur bedingt. Wir möchten mit Ihnen einen „Elterninformationsrundgang To Go“ durchführen. Dieser wird wie geplant am 25.05.2020, in der Zeit von 16.00 – 18.30 Uhr auf unserem Schulhof stattfinden (separater Ein- und Ausgang).

Mehrere Informationsstände werden dort für Sie vorbereitet. Stand der jeweiligen Klasse, des Hortes, der Schülerbeförderung, zum Datenschutz (Fotoerlaubnis etc.) und die Abfrage zum Impfstatus Ihres Kindes.

Am Stand Ihrer Klasse erhalten Sie für Ihr Kind eine Mappe, die folgende Informationen enthält:

  • Bücherzettel
  • Persönliches Anschreiben an die Kinder
  • Zusammenfassung 1. Elternabend
  • Menüplan der Burgenlandküche für August und September (Anmeldung online erforderlich)
  • Notfallzettel (bitte ausfüllen und zum ersten Schultag mitbringen)
  • Materialzettel
  • Hortanmeldung

Bitte bringen Sie folgende Sachen mit:

  • 50,00 €, Das Geld wird für den Einkauf von Material ca. 25,00€, Kopiergeld ca.10,00€, den ersten Ausflug ca. 10,00€ und Geburtstagsgeschenke 3,00€ benötigt. Übriges Geld verbleibt in der Klassenkasse.
  • Impfausweis, zur Dokumentation des Masernschutzes
  • E-Mail-Adresse zur Kommunikation

Die Schulleitung, Stand 15.05.2020, 16.00 Uhr

Krisensitzung 15. Mai 2020

Werte Eltern,

heute tagte erneut das Krisenteam der Grundschule. In dieser Woche startete der Präsenzunterricht der 4. Klassen. Dabei wurden die vom Klassenlehrer übermittelten Unterrichtszeiten gut eingehalten und die geltenden Hygienemaßnahmen von unseren Viertklässlern beachtet. Vielen Dank für die Bereitstellung der sehr schönen und kreativen Nasen-Mund-Bedeckungen.

Aus der heutigen Krisensitzung und speziell durch Ihre Elternvertreter wurde deutlich, dass die getroffenen Maßnahmen (Präsenzunterricht) zur schrittweisen Öffnung nicht plausibel erscheinen. Deshalb möchten wir Ihnen an dieser Stelle folgende Informationen geben:

An der Grundschule lernen derzeit 320 Kinder. Es befinden sich rund 60 Kinder in der Notbetreuung. Hier wurden 6 Gruppen gebildet mit je 10-11 Schülern.

Klassenstufe 4 bestehend aus 3 Klassen -> nun 9 Lerngruppen

Klassenstufe 3 bestehend aus 4 Klassen -> nun 8 Lerngruppen

Klassenstufe 2 bestehend aus 3 Klassen -> nun 9 Lerngruppen

Klassenstufe 1 bestehend aus 3 Klassen -> nun 9 Lerngruppen

Insgesamt werden 41 Lerngruppen in der Woche durch das Personal der Grundschule unterrichtet oder betreut.

Der Bau des Einsatzplans aller Kollegen, der Lerngruppenbildung aller Klassen und der räumlichen Kapazitäten unter Berücksichtigung des Hygieneplans stellte die Schulleitung vor Herausforderungen. Wir haben uns für den Bau eines Plans entschieden, der vom 11. Mai 2020 bis zum Ende des Schuljahres 2020 Gültigkeit haben könnte. Das heißt, für Sie als Elternteil ist eine planbare, feste Größe gegeben. Uns ist klar, dass der Präsenzunterricht an zwei Tagen zu je 3 Stunden für Sie keinerlei Erleichterung bei der Bewältigung der aktuellen Situation darstellt.

Hinweis: Bitte vergleichen Sie unsere Maßnahmen in der Umsetzung der schrittweisen Öffnung nicht mit anderen Schulen. Jede Schule weist unterschiedliche räumliche und personelle Ressourcen auf.

Kommunikationsstruktur:

Problem entsteht -> Kontaktaufnahme entweder über Klassenlehrer oder Elternvertreter -> Weiterleitung an Klassenlehrer

Alle anderen Fragen richten Sie bitte an die Hotline der Grundschule. Täglich von 09.00 – 11.00 Uhr erreichbar.

Essensversorgung:

Die Grundschule bietet keine Mittagsversorgung für Kinder des Präsenzunterrichts an. Lediglich Kinder in der Notbetreuung erhalten eine Versorgung durch die Burgenlandküche Zeitz. Schüler, die ihren Präsenzunterricht von 08.00 – 10.30 Uhr erhalten und in der Notbetreuung sind, bekommen ab 11.00 Uhr ihr Essen. Schüler der Notbetreuung, die Unterricht von 11.00 – 13.30 Uhr erhalten, bekommen das Mittagessen nach dem Unterricht.

Betreuung bis zum nächsten Bus:

Vorrangig gilt für alle Schüler die Absicherung des Präsenzunterrichts. Müssen Kinder bis zum nächsten Bus betreut werden, da kein Anspruch auf Notbetreuung besteht, dann setzen Sie sich bitte mit der Schulleitung in Verbindung.

Nächstes Schuljahr:

Wie das neue Schuljahr startet können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Wir wünschen uns wieder einen normalen Schulbetrieb.

Notbetreuung:

Alle Eltern, deren Kinder sich in der Notbetreuung befinden, füllen bitte wöchentlich den von der Grundschule erstellten Notbetreuungszettel aus. Tragen Sie dort die benötigten Zeiten ein und geben Sie diesen Ihrem Kind am ersten Schulbesuchstag mit. Sollte sich der Umfang der Betreuung geändert haben, so geben Sie uns umgehend diese Information. Derzeit sind wir an der Kapazitätsgrenze der Notbetreuung. Bitte denken Sie daran, dass wir eine NOTbetreuung anbieten. Das heißt, Eltern die zu Hause sind haben keinen Anspruch auf die Betreuung ihrer Kinder in der Grundschule.

Notbetreuungszettel.pdf

Beiben Sie gesund!

Die Schulleitung, Stand 15.05.2020, 15.35 Uhr

Einschulung SJ 2020/21

Werte Eltern,
derzeit arbeiten wir mit Hochdruck daran, alle relevanten Informationen zum neuen Schuljahr 2020/21 zusammenzustellen. In diesem Bereich der Schulhompage werden wir die aktuellen Dokumente und Termine demnächst für Sie bereitstellen.

Vielen Dank,

Die Schulleitung

Krisensitzung 5. Mai 2020

Werte Eltern,

heute tagte wieder in altbewährter Form das Krisenteam.

Klassenstufe 3

  • Der Präsenzunterricht der Klassenstufe 3 startet am 25. Mai 2020

Klassenstufe 4

  • Der Präsenzunterricht startet ab 11. Mai 2020
  • 07.30 Uhr Einlass großer Eingang
  • Tragen von Mundschutz (Schal, Maske, Tuch etc.) im Schulhaus Pflicht, außer im Unterricht
  • Bitte Abstandsregelungen mit Ihren Kindern besprechen (Bedeutung der Abstandsmarkierungen)
  • Fiebermessung am Einlass notwendig (ab 37,4 °C Kontaktaufnahme mit einem Elternteil, zur Abholung des Kindes)
  • Sinnvolle Gruppeneinteilung erfolgt durch Klassenlehrer
  • Klassenlehrer informieren Eltern über Präsenzunterricht – Stundenplan Klasse 4
  • Ab dem Start des Präsenzunterrichts in Klassenstufe 4 (11. Mai 2020) endet die Arbeit am Wochenplan
  • Keine Mittagsversorgung (nur für Notbetreuung möglich)
  • Abholung der Schüler aus der Notbetreuung erfolgt ausschließlich am Haupteingang. Kontaktaufnahme über Klingel oder Horttelefon möglich. (Tel.: 034491 27579)
  • Nach wie vor gilt: keine anderen Personen, außer Schüler und Personal im Schulhaus

Bleiben Sie gesund!

Ihre Schulleitung

Stand 07.05.2020, 12.30 Uhr

Erstattung der Hortgebühren für Mai 2020

Werte Eltern,

Für den Monat Mai 2020 werden keine Hortgebühren für die Benutzung der Schulhorte an Schulen in Trägerschaft des Landkreises Altenburger Land erhoben. Dies gilt vorerst für alle Eltern. Eine Information über die Gebührenerhebung für die Nutzung der Notbetreuung im Mai erfolgt zeitnah.

Für alle Eltern, die eine Einzugsermächtigung erteilt haben, wird der Einzug der Maigebühr ausgesetzt. Für Eltern, die die Gebühren selbst überweisen (z. B. Dauerauftrag) und bereits eingezahlt haben, gilt Folgendes:

  1. Wenn bereits für April ein Antrag auf Erstattung gestellt wurde, müssen Sie nichts veranlassen. Die Erstattung erfolgt analog der Überweisung für April.
  2. Alle weiteren Eltern bitten wir, das anhängende Formular zur Rückerstattung der Hortgebühr für Mai 2020 auszufüllen und umgehend an den Fachdienst Schulverwaltung zu schicken.